Wie denken Schweizer*innen über neue Technologien?

 

Deep Technology Podcast Interviewees

Jede moderne Gesellschaft benutzt Technologie als Hilfsmittel, doch seit einigen Jahren bestimmen diese Hilfsmittel immer mehr unser Leben. Die Berichterstattung über richtungsweisende Technologien in den Medien wird zunehmend dominiert von Experten, Marketingslang, oder sogar Verschwörungstheorien, während die Endnutzer keine Stimme haben. Wie denken Schweizer*innen wirklich über künstliche Intelligenz, Apps, virtuelle Welten, selbstfahrende Autos, Robotik, Drohnen, Cleantech oder Biotech? Der Podcast Deep Technology geht dieser Frage nach.

Deep Technology ist ein unabhängiges Projekt von Manuel Stagars mit Unterstützung der Stiftung Mercator Schweiz. In persönlichen Gesprächen reden Menschen im Berufsleben, Schüler*innen, Lehrpersonen, Auszubildende, Studierende, Unternehmer*innen, Politiker*innen und Künstler*innen offen und ehrlich über ihre Ansichten, Hoffnungen und Zweifel am Einfluss von Technologie auf ihr Leben, den Alltag und die Gesellschaft in der Schweiz.

Von neuen Technologien erhoffen sich die meisten, dass sie das Leben und die Arbeit angenehmer machen. Zugleich werfen gerade jene Technologien, die einen richtungsweisenden Einfluss auf unser Leben haben, immer mehr Fragen auf: Wie steht es um die Zukunft der Arbeit, Datensicherheit, oder das Recht auf Privatsphäre? Diktieren neue Technologien eine neue Realität oder haben wir die Zukunft noch selbst in der Hand?

Viele Menschen sehen sich als Nutzer neuer Technologien, ohne sich bewusst zu sein, dass ihr Verhalten diese mitgestaltet. Der Deep Technology Podcast soll Schweizerinnen und Schweizer dazu ermutigen, Zukunftstechnologien offen zu diskutieren und im laufenden Diskurs eine Stimme zu erhalten.

Episoden

Die erste Staffel des Podcasts mit zwölf Episoden dauert bis 31. Oktober 2020. Bereits erschienen sind: 

Martin Jucker, Bauer

Martin Jucker ist Bauer auf der Juckerfarm. Wir sprechen darüber, wie Digitalisierung und Automatisierung in der Landwirtschaft ankommt, welche Rolle Daten und künstliche Intelligenz spielen, wie er Social Media einsetzt, ...
Episode anhören

Nadia Damaso, Kochbuchautorin

Nadia Damaso ist Kochbuchautorin und kreativer Kopf in alle Richtungen. Wir sprechen über ihre Ansichten zu Social Media, Essen aus der Natur und aus dem Labor, den Einfluss von Filmen ...
Episode anhören

Jonas Stehlin, Zivildienstler

Jonas Stehlin hat gerade seine Matur gemacht und leistet Zivildienst bei einer Primarschule und einem Kindergarten. Er spricht über Technologie und ihren Impact in der Ausbildung, die Zukunft von Berufen, ...
Episode anhören

Karin Lorez, Juristin

Karin Lorez ist selbständige Juristin und Modedesignerin. Sie spricht über den Einfluss von Technologie auf Gesetze und die Arbeit von Juristen, wie künstliche Intelligenz den Anwalt ersetzen kann und warum ...
Episode anhören

Daniel Heller, Kommunikationsberater

Daniel Heller ist Kommunikationsberater und Verwaltungsratspräsident des Kantonsspitals Baden. Wir sprechen darüber, wie neue Technologien die Medien und Kommunikation beeinflussen, wie sie das Funktionieren des Spitals verändern, die Rolle der ...
Episode anhören

Kurt Stehlin, Pfarrer

Kurt Stehlin ist reformierter Pfarrer. Wir sprechen darüber, wie Technologie in die Arbeit als Pfarrer einfliesst, Informationsflut, Suchtpotenzial, Ansichten zu Biotech und Gentechnologie, wie sich Innovation nachhaltiger gestalten liesse, und ...
Episode anhören

Sarah Genner, Medienwissenschaftlerin

Sarah Genner ist Medienwissenschaftlerin, Dozentin und Digitalexpertin. Wir sprechen über Forschungsresultate und Volksweisheiten zum Einfluss digitaler Technologien auf die Menschen, Life-Domain-Balance, das Big-Brother-Szenario, Internetsucht, und darüber, dass es parallele Zukünfte ...
Episode anhören

Peter Spoerry, Unternehmer

Peter Spoerry ist Betreiber einer Baumwollspinnerei für Luxusgarne. Wir sprechen über Innovation in der Spinnerei in den vergangenen Jahrzehnten, die Schwierigkeiten in der Entwicklung neuer Materialien, positive und negative Auswirkungen ...
Episode anhören

Sarah Bünter, Politikerin

Sarah Bünter ist Präsidentin der Jungen CVP Schweiz. Sie spricht darüber, wie neue Technologien ihr Leben, ihre Meinung und die Politik beeinflussen, welche Technologien sie problematisch findet, was man dagegen ...
Episode anhören

Remo Rueppel, Lehrer

Remo Rueppel ist Lehrer  an der Sekundarschule Walenbach in Wetzikon. Er spricht über Technologie in der Schule, wo soziale Medien Nutzen und Schaden anrichten, die Beschleunigung der Bildung durch Digitalisierung, ...
Episode anhören

Sekundarklasse 2Aa/Ab

Die Klasse 2Aa/Ab der Sekundarschule Walenbach in Wetzikon spricht über Vorteile und Gefahren von Social Media, Handysucht, ob es künstliche Intelligenz braucht, was neue Technologien für mögliche Auswirkungen haben, Automation ...
Episode anhören

Sergio Fertitta, Musikproduzent

Sergio Fertitta ist Musikproduzent und hat mit Stars wie Frank Ocean, Snoop Dogg und Shaggy gearbeitet. Er spricht darüber, wann Künstliche Intelligenz die Hitparade bestimmt, warum wir das vernetzte Denken ...
Episode anhören

Abonniere den Deep Technology Podcast

Die Episoden sind auf allen grossen Podcast-Plattformen abrufbar.

Anchor Spotify Overcast Apple Podcasts Google Play YouTube Breaker Stitcher Castbox TuneIn RadioPublic Pocket Casts Castro FM RSS

Im Newsletter eintragen und auf dem Laufenden bleiben:

Ein Podcast von Manuel Stagars

Manuel Stagars ist Filmregisseur, Podcaster und Autor. Seit 2005 realisiert er Dokumentarfilme, die von Wissenschaft, Innovation, Technologien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft handeln. 

Längere Bio: www.manuelstagars.com.

YouTube: youtube.com/c/manuelstagars
IMDB: imdb.com/name/nm1046867/
LinkedIn: linkedin.com/in/manuelstagars
Twitter: @manuelstagars
Facebook: facebook.com/manuelstagars

Facebook
LinkedIn
Twitter
YouTube

Unterstützung

 

Der Deep Technology Podcast wird vom Programm “Digitalisierung + Gesellschaft” unterstützt.

 

 

Medienpartner

 

Besonderen Dank

Herzlichen Dank an alle, die uns Inputs und Feedback geben, ihre Netzwerke aktivieren und dieses Projekt ermöglichen.